Staubsaugen mit der reinigenden Kraft des Wassers

Multifunktionaler Staubsauger mit Wasserfilter

Aufbau & Funktion des vivenso

Der Motorkopf (a) kann auch als das Herzstück des Staubsaugers bezeichnet werden: Außen sind die Bedienelemente angebracht und im Innern verbirgt sich der Motor, der für die Rotation des Separators und die zum Saugen und Blasen notwendige Luftströmung verantwortlich ist. Dabei gilt es nicht nur mit der Luft den Schmutz durch den Anschlussstutzen in den Wasserbehälter (b) einzusaugen, vielmehr wird das Wasser aufgewirbelt, um so viel Schmutz wie möglich zu binden. Nicht im Wasser gebundene Partikel werden durch den Separator aufgehalten und aus der Luft abgeschieden (Staubrückhaltevermögen bis zu 99,998 % lt. Hersteller). Der Motorkopf und der Wasserbehälter werden über zwei schwarze Verschlussklappen, die gleichzeitig Luftöffnungen für die Motorkühlung aufweisen, miteinander verbunden. Beide Elemente ruhen auf dem Fahrgestell (c), das auf vier in alle Richtungen drehenden Doppel-Rädern rollt.

Der Separator

Ein Separator besteht aus Lamellen, die einen Ring formen. Er wirbelt durch schnelles Drehen das Wasser im Behälter auf. Im vivenso Staubsauger mit Wasserfilter ist ein Separator mit Doppelstufe verbaut, d.h. dass zwei Lamellenringe übereinander liegen. Diese Doppelstufe wirbelt das Wasser noch stärker auf und ermöglicht ein äußerst schnelles Binden des Schmutzes im Wasser.

Der Motorkopf

Der stufenlos verstellbare Drehregler (a) ist gut zu erreichen und lässt sich bequem bedienen. Als Orientierungspunkte dienen die drei mit Piktogrammen versehenen Stufenanzeigen (b) „AIR“, „CLEAN“ und „WET“. Der Hersteller empfiehlt die Leistungsstufe „AIR“ (40 Watt) bei Nutzung des vivenso Staubsaugers mit Wasserfilter zur Luftreinigung. Für die Staubaufnahme ist mehr Leistung vonnöten, weshalb hier die Herstellerempfehlung „CLEAN“ (425 Watt) genutzt werden sollte. Beim Nasssaugen mit Sprühextraktionskit und bei der Nassaufnahme sollte die höchste Leistungsstufe „WET“ (650 Watt) ausgewählt werden. Diese Leistungsstufe sollte auch bei der luftangetriebenen Turbodüse genutzt werden. Neben dem einfach zu bedienenden Netzschalter (c) verbirgt sich der Anschluss für elektrisch betriebene Düsen (d) (bspw. die Elektrodüse mit Licht).

Ausstattung

Der vivenso Staubsauger mit Wasserfilter von Pro-Aqua besteht aus hochwertigem Kunststoff vornehmlich in Hochglanz Weiß, ist ohne Fehl und Tadel verarbeitet und wiegt mit leerem Wasserbehälter exakt 7,00 kg. Der Wasserbehälter kann über den Sicherheitsverschluss aus Kunststoff vom Fahrgestell abgenommen und an einem handlichen, hochklappbaren Griff getragen werden.

Eine Min- und eine Max-Markierung im Behälter, zeigen die optimal einzufüllende Wassermenge an. Auf der Vorderseite des Behälters ist der Anschlussstutzen für den Saugbetrieb gelegen. Dieser kann mit einem abnehmbaren Verdeck, das mit Magneten versehen ist, verschlossen werden. Ist der Ansaugstutzen geöffnet bzw. mit einem Schlauch verbunden, wird das Verdeck auf der Rückseite des Motorkopfes mittels der Magneten befestigt. Der Motorkopf ist nicht nur Sitz des Motors und des Separators, vielmehr finden sich an dessen Front der Netzschalter, ein Anschluss für die optional erhältliche Elektrodüse sowie der stufenlos verstellbare Drehregler zur Leistungseinstellung. Der obere Teil des Motorkopfes dient als Griff, unter welchem das Kabel aufgewickelt ist.

Handhabung

Der vivenso Staubsauger mit Wasserfilter kann auch zur Reinigung der Luft (Reduzierung der Staubmenge in einem Raum auf ein Minimum) und zur Neutralisierung von Gerüchen verwendet werden. Hierzu muss der Wasserbehälter zunächst mit 2,5 bis 3 l Wasser befüllt werden; anschließend ist mit dem leicht erreichbaren Drehregler die Einstellung „AIR“ anzuwählen. Das Wasser lässt sich weiterhin mit etwas Duftöl anreichern, dessen Aromen sich binnen Minuten im gesamten Raum verteilen. Nach 20 Minuten schaltet der Staubsauger dank Timerfunktion automatisch aus – und kann bei Bedarf nach 3 Sekunden Wartezeit wieder eingeschaltet werden. Doch schon nach 20 minütiger Anwendung ist der Staub im Wasser mit bloßem Auge wahrzunehmen. Für die Nutzung im Saugbetrieb werden ebenso 2,5 bis 3 l Wasser benötigt, zudem ist der Saugschlauch anzuschließen und das Kabel händisch abzuwickeln. Auf seinen vier in alle Richtungen drehenden Rädern ist der vivenso von Pro-Aqua auf allen Bodenarten sehr flink und wendig unterwegs. Ebenso verhält es sich mit der flexiblen Bodendüse, die sich ohne Unterschied flüssig auf Teppich- und auf Hartböden führen lässt. Die Umschalttaste der Bodendüse ist sehr leichtgängig und damit äußerst einfach mit dem Fuß zu bedienen. Zwei Symbole zur Orientierung auf der Umschalttaste würden die Handhabung der sehr gut zu bedienenden Bodendüse optimieren. Das Staubsaugen mit dem vivenso Staubsauger mit Wasserfilter gelingt derart spielend, dass die Wohnungsreinigung Spaß macht.

Ich möchte mehr wissen!

Alle Funktionen in einer Übersicht

  • Schmutzpartikel werden in den Tank gepresst
  • Raumluft wird neutralisiert
  • Raumluft wird desinfiziert
  • Raumluft wird gewaschen ggf. mit Aromadüfte
  • Dunstabzug – Essensgerüche neutralisieren
  • Keine teuren Filter (Hepafilter etc.)
  • keine teuren Staubsaugerbeutel mehr nötig
  • Trockensaugen
  • Nasssaugen
  • Nass wischen und saugen gleichzeitig
  • Feucht reinigen (SEK) von Teppich, Sofa, Matratzen etc.
  • Milbenreinigung
  • Vorhänge absaugen
  • Möbelreinigung mit sanftem und feinen Pferdehaar
  • Ausklopfen von Polster, Teppich und Matratzen
  • Vakuumieren
  • Blasfunktion bis zu 4 Bar
  • Deckenreinigung
  • Kühlschrank / Gefrierfach auftauen und absaugen
  • Klimaanlage
  • Tiefenreinigung durch Elektrodüse (Teppiche und Matratzen)
  • Fensterreinigung durch Zusatz-Kit
  • Automatische Abschaltung nach 20 min. bei Luftreinigung
  • Polieren mit extra Düse
  • Fugenreinigung
  • Heizkörperreinigung
  • Ausblasfunktion (unter Möbel)
  • Rohrreinigung bei Verstopfungen
  • Aktionsradius von 11 Meter mit extra langem Schlauch
  • Saugen und Blasen gleichzeitig